Jul 17 2015

UN conference on Trade and Development Drafts new Principles on Consumer Protection especially ...

The UNCTAD has revised its consumer protection guidelines especially with regard to financial services that until now had been omitted. The USA has called this premature since OECD and G20 are working on the same issues. The Draft is based on a survey in 2014 of UNCTAD with member countries in which only a few have participated.   The new draft of the principles is in...» mehr

Jul 08 2015

Recent research for Asian Development Bank shows gaps in financial inclusion, regulation, and e...

iff Director of economics, Prof Doris Neuberger, has published a paper on financial inclusion in Germany. It should serve to give other countries examples of better practice, alternative policies and lessons for regulation of financial services. Below are the findings and reccomendations from the paper: Germany’s bank-based financial system provides a high level of...» mehr

Jun 11 2015

iff and 5 EU partner universities have been awarded a 2-year EU grant to research private pensi...

In Summer 2015, iff will start a research project on “Integrating residential property with private pensions in the EU” for the European Commission, DG Employment. In this research grant (under the programme “Promoting the contribution of private savings to pension adequacy”), iff together with University partners from 6 EU Member States (Germany, Hungary, Ireland,...» mehr

Mai 01 2015

Immanuel Kant zur Eurokrise Griechenlands u.a....

Ein Staat ist nämlich nicht (wie etwa der Boden, auf dem er seinen Sitz hat) eine Habe (patrimonium). Er ist eine Gesellschaft von Menschen, über die niemand anders, als er selbst, zu gebieten und zu disponieren hat. (Imanuel Kant: Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf, Kant-Werke Bd. 11 S. 195, 197.)» mehr

Apr 29 2015

Verbraucherzentralen Hessen und Sachsen veröffentlichen Bericht zu Missständen bei Re...

Die Verbraucherzentralen Hessen und Sachsen haben am 24. April 2015 einen Bericht zur aktuellen Praxis und zu Missständen bei Restschuldversicherungen veröffentlicht. Banken verstecken ihre Zinsforderungen in Kick-Back-Provisionen unsinniger Restkredit­versicherungen, die sie gerade den Schwächsten aufzwingen. Im Effektivzins müssen sie dies bisher nicht angeben, so dass...» mehr

Apr 23 2015

Erstattung von Bearbeitungs­gebühren – komplizierte Berechnungen für Bankkunden b...

  511 Euro Bearbeitungsgebühr durchschnittlich pro Ratenkredit 159 Euro Nutzungsersatz durchschnittlich pro Ratenkredit Mehr als 2,5 Milliarden Euro möglicher Gesamtforderungen der Kreditnehmer allein für das Jahr 2013 Berechnungen für Institute des Privatbankensektors besonders gefragt Link zur Auswertung der mehr als 4.300 Erstattungsberechnungen (PDF) ...» mehr

Mar 13 2015

Wer verliert: Geldbesitzer oder Schuldner?...

Realzinswende durch sinkende Inflation: Sparer erzielen wieder positive Erträge, aber Schuldner verlieren Sparer profitieren von fallenden Preisen. In Deutschland erreichte die Inflationsrate im Januar 2015 einen negativen Wert von -0,4%. Diese Deflation beschert den Sparern trotz des geringen Zinsniveaus wieder positive Erträge, denn die niedrigen Zinserträge werden...» mehr

Mar 10 2015

Open letter to the German Minister of Finance Dr. Wolfgang Schäuble concerning his treatme...

Sehr geehrter Herr Minister, Honorable Minister,   As a German citizen I am concerned about the line taken with regard to the Greek debt crisis. It gives the impression that Germany can command the EU Commission and the ECB into hard debt collection activities. The cultural damage to the development of a democratic and multi-cultural Europe may be difficult to remedy....» mehr

Feb 06 2015

Überschreitungszinsen – Die Front des gesetzlich genehmigten Wuchers bröckelt. Einige...

Schutz der Überschuldeten im Verzug - der Ansatz des Gesetzgebers Wenn ein Verbraucherkreditnehmer seine Raten nicht zurückzahlen kann, dann muss er einen Verzugszins zahlen, der aus gutem Grund in §288 BGB auf 5% über dem Basiszinssatz (aktuell -0,83% ) also auf 4,17% p.a. festgelegt ist. Grund der Begrenzung ist es, den Banken keinen Anreiz zu geben, Kreditnehmer...» mehr

Jan 27 2015

Unbillige Buchungsgebühren? Der Bundesgerichtshof entwickelt einen eigenartig unsozialen u...

Der Bundesgerichtshof (27.1. 2015 - XI ZR 174/13) hat laut Presserklärung die Gebühr einer Volksbank von 15c pro Buchung für Einzahlung oder Auszahlung für nichtig erklärt. Sie verstoße gegen das Verbot, von Vorschriften des BGB abzuweichen, wenn deren wesentliche Grundgedanken verletzt seien. Anders als die Vorinstanz des OLG Bamberg sieht der BGH einen Verstoß gegen §...» mehr

 

iff Forschung

Als unabhängiger, gemeinnütziger Verein forscht das iff im Bereich Wirtschaft und Recht zu Finanzdienstleistungen. Ziel der Forschung sind Modelle für sozial verantwortliche Produkte. Verbraucherschutz und Kundenorientierung stehen dabei im Vordergrund.

 

iff Produkte

Das iff publiziert seit 1997 in Zu­sammenarbeit mit renommierten Ver­la­gen aktu­elle Er­gebnis­se seiner Ar­beiten aus For­schung und Dienst­leis­tung. Neben wissen­schaftlichen Pub­likationen sind auch zahlreiche Sach­bücher und Ratgeber mit Empfehlung der Verbraucherzentralen erschienen.

 

iff Dienstleistungen

Das iff berät staatliche und in­ter­nationale Or­ganisa­tionen, ver­brau­cher­nahe Ver­bände sowie An­bieter durch Studien, bei Ge­setz­esinitiativen und bei der Wei­ter­entwick­lung von Be­rat­ungs­prozessen. Un­ter­nehmen und Ver­brau­chern bietet es Gut­achten und Nachberechnungen an.