Dez 09 2016

iff-Studie veranlasst Europäische Kommission zu neuem Regulierungsvorschlag bezüglich...

Am 23. November 2016 hat die Europäische Kommission einen Änderungsvorschlag der CRD IV veröffentlicht, der eine Änderung der Regulierung der Boni von Mitarbeitern von Kreditinstituten und Investmentgesellschaften vorsieht. Die Änderung der Auszahlung von variablen Gehaltsbestandteilen (Anwendung von „deferral“ und Auszahlung in Instrumenten) orientiert sich dabei an den...» mehr

Nov 23 2016

Udo Philipp und Prof. Ingrid Größl zum neuen Vorstand gewählt....

Gestern fand die Mitgliederversammlung des iff statt. Nach 30 Jahren hat sich der Gründer des Instituts Prof. Udo Reifner – nach Abgabe der Geschäftsführung im Juni des Jahres – nun auch aus dem Vorstand zurückgezogen. Er bleibt dem iff verbunden und wird seine ehrenamtliche Tätigkeit fortsetzen. Der Direktor sprach ihm den Dank des Instituts für seine langjährige...» mehr

Nov 18 2016

iff-Überschuldungs­report 2016: Beim Aufschwung werden immer mehr Menschen abgehä...

Aufschwung geht an den ärmeren Menschen vorbei Trotz sinkender Arbeitslosenquote bleibt Arbeitslosigkeit Überschuldungs­grund Nummer eins Alleinerziehende 2,5-mal mehr unter Überschuldeten vertreten als in der Gesamtbevölkerung Hamburg, 18.11.2016 – Das Hamburger institut für finanzdienst­leistungen e.V. (iff) stellt heute – zusammen mit der Stiftung „Deutschland im...» mehr

Nov 10 2016

EuGH verbietet verbindlichen Tilgungsplan im nationalen Recht. Überschuldungspräventi...

Der EuGH hat sich in seiner Entscheidung vom  9. November 2016 C-42/15 (Home Credit Slovakia) zu den Angabepflichten im Verbraucherdarlehensvertrag geäußert. Danach dürften die deutsche Vorschriften insoweit der Richtlinie 2008/48/EU standhalten. Die Meldungen in der Presse, dass ein kostenloses Darlehen vorgeschrieben wird, sind nicht korrekt. Nach dem Urteil gilt: 1....» mehr

Nov 04 2016

Warum sich Aktiensparen lohnt...

Warum sich Aktiensparen lohnt In der Oktober-Ausgabe des Neuen Finanzberater geht Dirk Ulbricht auf die Chancen einer regelmäßigen Anlage in den Deutschen Aktienindex ein. Im Gegensatz zu den häufig meist von Anbietern ausgewiesenen Ergebnissen für einmalige Anlagen, investieren Vorsorgesparer häufig in monatlichen Sparraten. Viele Raten sind somit nur relativ kurz...» mehr

Okt 27 2016

Konferenz zu Finanzdienstleistungen 2017, Leitthema: „Altersvorsorge“...

Aufgrund der Niedrigzinsphase und der digitalen Revolution verspielen immer mehr Verbraucher ihre Altersvorsorge auf dem Grauen Kapitalmarkt. Die Regierung schickt sich an, eine Rolle rückwärts zur Umlagefinanzierung zu machen, neue Konzepte wie die Deutschlandrente werden eingeführt, Reformen „alter“ Konzepte wie Riester werden diskutiert. Roboadvisory versprechen topp...» mehr

Okt 25 2016

Verantwortliche Kreditvergabe = keine Kreditvergabe? - Bundesregierung dreht den Kredithahn f&u...

Laut Pressemeldungen vom 25.10.2016 gibt es einen Referentenentwurf im Finanzministerium, der wohl im Aufsichtsrecht angesiedelt sein soll und die nächste Finanzkrise dadurch verhindern will, dass die BAFIN einkommensschwachen Personen den Zugang zum Wohnungskredit nach Belieben erschweren können soll. (Das Ministerium hält es wohl noch nicht für nötig, die Grundlage für...» mehr

Sep 26 2016

Teilnehmer für zweite Gesprächsrunde zum Thema Immobilienrente/Umkehrhypothek gesucht...

Teilnehmer für zweite Gesprächsrunde gesucht Das wissenschaftliche Forschungsinstitut iff sucht im Rahmen eines Forschungsprojekts Teilnehmer für eine Gesprächsrunde zum Thema „Eigengenutzte Immobilie, Alters­vor­sorge und das Leben im Ruhestand“. Besprochen werden Möglichkeiten für Verbraucher, die eigene Immobilie zur Verbesserung der finanziellen Situation zu nutzen....» mehr

Sep 15 2016

Obligatorische Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobilienkrediten...

Antwort auf @Maier_RA’s Twitter-Umfrage @franke_media @WohnenImAlter @iff_hamburg @interhypUmfrage zur Kreditwürdigkeitsprüfung bei Immobilienkrediten.https://t.co/nHMz2zr9Ti— RA Arne Maier (@Maier_RA) 3. September 2016 Kredite werden vergeben, damit der Nutzer mit dem geliehenen Kapital eine Investition tätigen kann, die nicht nur das Kapital erhält, sondern so...» mehr

Sep 02 2016

Freihandel contra Verbraucherschutz - Investoren als Gesetzgeber in CETA und TTIP? (Kommentar v...

Die Freihandelsabkommen mit den USA und Canada sind auf dem Prüfstand. Das EU-Canada Abkommen CETA hat 1598 Seiten  in der englischen Fassung mit 230 Seiten Vorschriften und dem Rest Anhänge. Es liegt nun auch eine deutsche Übersetzung vor (Das TTIP Abkommen ist noch nicht öffentlich verfügbar soll aber ebenso bald verabschiedet und nach neuesten Vorschlägen sogar...» mehr

 

iff Forschung

Als unabhängiger, gemeinnütziger Verein forscht das iff im Bereich Wirtschaft und Recht zu Finanzdienstleistungen. Ziel der Forschung sind Modelle für sozial verantwortliche Produkte. Verbraucherschutz und Kundenorientierung stehen dabei im Vordergrund.

 

iff Produkte

Das iff publiziert seit 1997 in Zusammenarbeit mit renommierten Verlagen aktuelle Ergebnisse seiner Arbeiten aus Forschung und Dienstleistung. Neben wissenschaftlichen Publikationen sind auch zahlreiche Sachbücher und Ratgeber mit Empfehlung der Verbraucherzentralen erschienen.

 

iff Dienstleistungen

Das iff berät staatliche und internationale Organisationen, verbrauchernahe Verbände sowie Anbieter durch Studien, bei Gesetzesinitiativen und bei der Weiterentwicklung von Beratungsprozessen. Unternehmen und Verbrauchern bietet es Gutachten und Nachberechnungen an.