Aktionsplan „Finanzdienstleistungen Für Verbraucher“: Bessere Produkte, Größere Auswahl, Mehr Möglichkeiten

Am 23. März hat die Kommission ihren Aktionsplan „Finanzdienstleistungen Für Verbraucher“ (Consumer Financial Services Action Plan) veröffentlicht.

Der Aktionsplan beinhaltet eine Reihe von Maßnahmen und deckt diverse Bereiche der Thematik ab, u.a.:

  • Konsumentenkredit: Steigender Marktanteil von Krediten von Nichtbanken (Online-Kleinkredite, private Kredite): Prüfung der geltenden Rechtslage zur Sicherstellung der Vereinbarkeit eines diversifizierten Kreditangebots auf dem Markt und einem angemessenen Schutz der Verbraucher; Einführung von grundsätzlichen Standards zur Bewertung der Kreditwürdigkeit
  • Produkt- Anbieterwechsel: Ausweitung der Zahlungskontenrichtlinie; Ermittlung von Kontowechsel-Hemmnissen
  • Verbraucherschutzvorschriften und Onlinevertrieb von Finanzdienstleistungen: Prüfung der Tauglichkeit geltender Rechtsvorschriften zum Schutz der Verbraucher vor online verkauften Finanzprodukten
  • FinTech voranbringen: Start einer FinTech-Konsultation über 12 Wochen bis zum 15. Juni 2017 zur Entwicklung von Maßnahmen zur Unterstützung eines technologiebetriebenen Finanzdienstleistungsbinnenmarktes

ID: 49130
Author(s): SCR
Publisher/institution
Place
Publication date: 27/03/17
Subject headings Conference
iff-News
Available until: n/a
   
URL(s):

Link zur Pressemitteilung

Link zur Text der Action Plan (Alle Sprachen)

Link zur ECRC Meldung auf Englisch