iff e.V.

Das iff ist ein unabhängiger, international ausgerichteter gemeinnütziger Verein, der im Bereich nachhaltiger Finanzdienstleistungen forscht und berät. Das Institut erstellt EDV-Programme für die Finanzberatung der Verbraucher, gibt Publikationen heraus, wirkt bei der Fortbildung mit und entwickelt Modelle für sozial verantwortliche Kredite, Anlagen, Zahlungsverkehrsmittel und Versicherungen.

Ziel seiner Arbeit ist es, insbesondere die Interessen von Verbrauchern, Anlegern, Kleinunternehmern und gemeinnützigen Unternehmen optimal und wirtschaftlich verantwortlich in der Beziehung zwischen Kunde und Finanzdienstleister aufzuzeigen und einzubringen.

Das Leistungsspektrum reicht von wissenschaftlichen und privaten Gutachten sowie empirischer Forschung über Consulting und Machbarkeitsstudien bis zur Erstellung von Software, Büchern und Ratgebern. Außerdem umfasst es Nutzungskonzepte zum Internet, die Durchführung von Produktanalysen und Beratungstests bis hin zur Organisation von nationalen und internationalen Fachkonferenzen und Seminaren.

Das iff finanziert sich ausschließlich aus laufenden Projekten und erhält keine öffentlichen Subventionen. Das Institut ist ein mittelständisches Unternehmen, die Mitarbeiter kommen vorwiegend aus dem wissenschaftlichen Bereich.


Der Zugang zu Finanzdienstleistungen und deren Qualität entscheidet über den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen und Menschen – und damit auch über gesellschaftliche Qualität. Moderne Finanzdienstleistungen erfordern innovative Ideen und Verständnis für die ökonomischen Gegebenheiten beim einzelnen Kunden und Verbraucher sowie für gesellschaftliche Erfordernisse insgesamt.

Die Geldströme der Zukunft so zu organisieren, dass der größte Nutzen für den Einzelnen, die Unternehmen und die Gesellschaft erreicht wird, ist die Aufgabe, dem sich das Institut Für Finanzdienstleistungen e.V., Hamburg, seit seiner Gründung 1987 widmet.

Grundlage dafür kann nur eine unabhängige, dem volkswirtschaftlichen Nutzen verbundene Forschung sein. Gefragt sind aber auch Problemlösungskoalitionen zwischen Verbrauchern, Wissenschaft und Finanzdienstleistern, in denen innovative Strategien umgesetzt werden.

Genau auf dieser Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung, Beratungstätigkeit und Produktentwicklung arbeiten wir.