Rechenservice – Ablauf

Anfrage und Auftragsbestätigung
Wenn Sie unseren Rechenservice in Anspruch nehmen wollen, stellen Sie bitte eine Anfrage per E-Mail an institut@iff-hamburg.de, in der Sie Ihre Fragestellung grob erläutern. Um die Bearbeitungsdauer zu beschleunigen können Sie die Anfrage alternativ auch schriftlich stellen und Kopien der Ihrer Meinung nach relevanten Dokumente beilegen. Zu diesen Unterlagen gehören typischerweise die Vertragsurkunden, gesonderte Konditionsvereinbarungen, wenn möglich Kontoauszüge und der relevante Schrift­verkehr mit Ihrer Bank. Bitte teilen Sie uns immer Ihre E-Mail Adresse und Ihre Telefonnummer mit, damit wir kurzfristig bei Ihnen Rücksprache halten können. Nach Eingang der Anfrage erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung, in der wir Ihnen den weiteren Ablauf erläutern, offene Fragen klären und die voraussichtlichen Kosten mitteilen werden.

Vorkasse
Wir bitten um Verständnis, dass wir mit der Begutachtung erst nach Erhalt eines angemessenen Vorschusses beginnen können. Die Höhe des Vorschusses werden wir Ihnen in der Auftragsbestätigung mitteilen. Er beträgt zurzeit regelmäßig 186,– Euro (inkl. MwSt.) pro Berechnung/Darlehen. Bei der Überprüfung einer variablen Zins­anpassung fällt in der Regel ein höherer Vorschuss an.

Bearbeitung und Dauer
Nach Erhalt der Unterlagen werden wir mit Ihnen die Fragestellung gegebenenfalls konkretisieren und in Abstimmung mit Ihnen die Berechnungen erstellen. Nach Fertigstellung erhalten Sie von uns eine Rechnung und die Berechnungen mit Erläuterung in einfacher Ausfertigung. Für den gesamten Vorgang bis zur Übersendung der Berechnung sollten etwa 6–8 Wochen einkalkuliert werden.

Zurück zur Übersicht