Forschung in Kooperation

Forschung in Kooperation

Das iff verfügt über ein interdisziplinäres Forschungsteam aus Juristen, Ökonomen, Soziologen und Bildungs­wissen­schaftlern, das unter Leitung von Prof. Dr. Udo Reifner Grundlagenforschung und anwendungs­bezogene Forschung im Finanzdienst­leistungs­sektor durchführt. Dabei bieten wir unsere Arbeit zur Unterstützung von Unternehmen, Verbänden, Politik und Gesetzgebung an, zur Identifikation gesellschaftlicher und ökonomischer Problemlagen und Lösungen sowie zur Orientierung von Unternehmen und Verbänden auf Kunden, soziale Verantwortung, Verbraucherschutz und nachhaltige Entwicklung im Finanzdienstleistungssektor.

Mit unserem umfassenden Archiv, Kooperationsbeziehungen zu einer Vielzahl von Wissenschaftlern im In- und Ausland, regelmäßigen wissenschaftlichen Konferenzen sowie den bewährten Praxiskontakten und der Fähigkeit, empirische Fakten mit rechtlichen und politischen Vorgaben in einer ökonomisch ausgewiesenen und verträglichen Evaluation zu verbinden, kann das iff eigene Forschungsthemen anbieten oder Forschungsthemen von Auftraggebern professionell, schnell und verständlich umsetzen.

Die Palette der Forschungsarbeiten reicht dabei von (Kurz-)gutachten bis zu Einzelfragestellungen wie z.B.

  • zur Steigerung der Beratungsqualität,
  • zur Gestaltung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen,
  • zur Entwicklung spezifischer Finanzprodukte vom Kleinkredit bis zur Altersvorsorge, sowie
  • den Problemen beim Zugang zum Girokonto,
  • zur Gestaltung von "Minifilialen" für Bankpräsenz in unterversorgten Regionen,
  • der Entwicklung von EDV-Rechen- und Beratungsprogrammen

bis hin zu umfassenden Forschungsprojekten zur Mediation bei notleidenden Existenzgründerkrediten, zu Alternativen in der Ausbildungsförderung, in der Baufinanzierung für Schwellenhaushalte u.ä.m.

Auftraggeber im Forschungsbereich waren bisher Verbraucherverbände, Stiftungen, Europäische Kommission und OECD, Bundes- und Landesregierungen, Parteien, Banken und Sparkassen, Versicherungen, ausländische Organisationen aus dem Finanzdienstleistungsbereich sowie Presse und Rundfunk. Eine Liste bisheriger Partner und/oder Auftraggeber finden Sie unter Referenzen