Internationale Konferenz zu Finanzdienstleistungen 2016

am 2./3. Juni 2016 in Hamburg (im Haus der Patriotischen Gesellschaft)

Informationen über die Konferenz 2016 erhalten Sie unter institut@iff-hamburg.de oder unter 040-309691 0.

Hier können Sie Ihre Teilnahme registrieren.
Click here for your registration.


Plakat_2016

Thema: „Digitalisierung in der Kundenbeziehung“ / „Digitalisation of the Bank-Customer Relationship“

Die 11. Internationale Konferenz zu Finanzdienstleistungen findet am 2./3. Juni 2016 in Hamburg statt. Zahlreiche Vertreter von Banken, Verbraucherverbänden, Schuldnerberatungen, der Wissenschaft, der Politik und der Medien diskutierten miteinander entlang des Leitthemas Digitalisierung in der Kundenbeziehung. Die Konferenz bietet die Gelegenheit, sich mit Vertretern der unterschiedlichen Bereiche über die Entwicklungen auf dem Finanzdienstleistungsmarkt aus Verbrauchersicht und über den eigenen Horizont hinaus offen auszutauschen. Für Rechtsanwälte besteht zudem wieder die Möglichkeit, sich einen Teil der Konferenz als Fortbildung für den Fachanwalt Bank- und Kapitalmarktrecht anerkennen zu lassen. Die organisatorische Leitung des Anwaltsteils liegt bei der Kanzlei Baum, Reiter & Collegen, Düsseldorf (Ansprechpartner: Rechtsanwalt Olaf Methner).

Hier können Sie sich zur Teilnahme an der Konferenz sowie der Fachanwaltsfortbildung anmelden:


Anmeldung



Veranstaltungsort

Patriotische Gesellschaft

Patriotische Gesellschaft von 1765
Trostbrücke 6
20457 Hamburg
Zum Lageplan

 


Programm

Programm 2016

(Stand des Programms in der PDF-Datei: 22. Mai 2016)

* = angefragt bzw. Anfrage in Bearbeitung
** = geplant

 

Download des Programms

 

 

 

Donnerstag, 2. Juni 2016

08:30 Registrierung/Kaffee/Registration/Coffee
09:00 Eröffnung der Veranstaltung/Opening adress
09:10

Impulsreferat zum Thema Finanzmarktforschung - Wie kann die Politik mit der Komplexität der Finanzentwicklung Schritt halten?
Dr. Gerhard Schick (MdB, Bündnis 90/Die Grünen)

09:30 Plenum P1
P 1.1 Digitalisierung in der Kundenbeziehung
Christian Polenz (Teambank); Jan Wagner (CreditPlus); Dr. Annabel Oelmann (VZ HB); Dr. Dirk Ulbricht (iff);
Moderation: H.-J. Tenhagen (Finanztip)
11:00–11:30 Pause/Break
11:30–13:00 Parallele Veranstaltungen/Parallel sessions:
D 1.1 FinTechs: Bitcoins & friends - Sind Banken die Verlierer?
David Zahn (i-finance); Andreas Krautscheid (bdb); Prof. Lars Hornuf (Univ. Trier); Carl-Friedrich von Stechow (Zinsland); Robin Buschmann (GIROMATCH); Lennart Boerner (Kreditech)
Moderation: Prof. Ingo Fiedler (Univ. Hamburg)
D 1.2

Private Altersvorsorge - Was kommt nach Garantiezins und Riester-Rente
Claudia Tuchscherer (drv BW); Axel Kleinlein (BdV); Thomas Lueg (GDV); Frank Breiting (DWS)
Moderation: Dr. Achim Tiffe (RA, Hamburg)

D 1.3
FA VuR

Übersicht über zulässige/unzulässige Entgelte / Vorfälligkeits­entschädigung
Markus Feck (RA, VZ NRW)

13:00–14:00 Mittagessen/Lunch break
14:00 Parallele Veranstaltungen/Parallel sessions:
D 2.1

Ermittlung des fairen Immobilienpreises mit Hilfe von Big Data – Chancen und Grenzen
(Immobilienpreise, Eigenanteil, Immobilie als Geldanlage, Krisenabsicherung, Schwellenhaushalte, Verwertung im Alter)
Dr. Reiner Braun (empirica AG); Jan Hebecker (Immobilienscout); Dr. Reiner Brüggestrat (HH Volksbank); Konstantin Kholodilin (DIW)
Moderation: Dr. Dirk Ulbricht (iff)

D 2.2 Mikrokollektive in der Berufsunfähigkeitsversicherung!
Manfred Bauer (MLP); Jens Trittmacher (BdV); Lars Gatschke (vzbv); Rita Reichard (VZ NRW)
Moderation: Jürgen Stellpflug (Ökotest)
D 2.3
FA VuR

Möglichkeiten der Informationsgewinnung für die Durchsetzung von Anlegeransprüchen
Klaus Rotter (RA, München)

15:30–16:00 Pause/Break
16:00–17:30 Parallele Veranstaltungen/Parallel sessions:
D 3.1

Eltern, Lehrer, Apps, Berater – (Wie) wirkt finanzielle Allgemein­bildung?
Tim Kaiser (DIW); Hans W. Grohs (Three Coins); Marius Stark (Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz); Grischa Schulz (Geldlehrer e.V.)
Moderation: Prof. Dr. Doris Neuberger (iff)

D 3.2
Erfassung von Gesundheitsdaten - wohin geht die Reise in der Versicherung? (in Kooperation mit dem BdV)
Axel Kleinlein (BdV); Christian-Hendrik Noelle (GDV); Vincenzo Reina (Generali); Folke Tedsen (HanseMerkur); Rainer Fürhaupter (DAV)
Moderation: Barbara Sternberger-Frey
D 3.3
FA VuR
Verjährung und Verjährungshemmung - Tendenzen der höchstrichterlichen Rechtsprechung
Richard Lindner; (RA, BGH Karlruhe)
17:30–17:45 Pause/Break
17:45 Plenum 2
P 2
FA VuR
Kündigungsschutz im Kreditverhältnis am Beispiel Arbeitsrecht – Wohnraumrecht
Prof. Christoph Schmid (Univ. Bremen); Prof. Luca Nogler (Univ. Trento); Dr. Rolf Bosse (Mieterverein zu Hamburg); Ulrich Fischer (RA, Hamburg)
Moderation: Prof. Udo Reifner (iff) .
19:15Ende des ersten Tages/End of the Day
19:30Abendveranstaltung/Buffet/Evening Event

Freitag, 3. Juni 2016

08:30–09:00 Registrierung/Kaffee
09:00–10:30 Parallele Veranstaltungen:
F 1.1 Digitalisierung: Kapazitätserweiterung durch neue Arbeits- und Organisationsstrukturen in der SB
Michael Eham und Heike Krukow (Schuldnerhilfe Köln e.V.)
F 1.2 Kostenträgerschaft beim Inkasso – Zeit für eine Begrenzung durch Verordnung?
Dr. Kurt Franz (BMJV); Marcus Köster (RA,VZ NRW); Kerstin Pedd (BDIU);
Moderation: Christina Buchmüller (vzbv)

F 1.3
FA VuR
Prospektfehler
Thorsten Krause, (RA, München)

Buchvorstellung

Prof. Dr. Udo Reifner: Das Geld.
Vorstellung des multidisziplinären Werks zum Thema „Geld“ (mit anschließender Diskussion).
Was sind Geld, Zins, Kredit und Risiko wirklich? Wie steuern Ideologie und Recht unsere Bemühungen zur Bewältigung der Finanzkrise? Ist Geld ein soziales, ökonomisches oder juristisches Instrument? Überschuldung, Komplexität, Finanzaufsicht, Steuergerechtigkeit sind die Themen, die im Anschluss an die Präsentation mit dem Autor diskutiert werden können.

11:00–12:30 Parallele Veranstaltungen:
F 2.1 P-Konto - Evaluation
Pamela Wellmann (VZ NRW); Maria Fechter (BMJV); Michael Weinhold (AG SBV); Lutz Sudergat (KSK Verden); Prof. Dörte Busch (HWR Berlin)
Moderation: Michael Knobloch (VZ HH)
F 2.2 Verbraucherinsolvenz: Insolvenzvermeidung – Hat die Insoreform präventiv gewirkt?
Alexander Bornemann (BMJV); Prof. Martin Ahrens (Univ. Göttingen); Tim Sommer (SB WHV)
Moderation: N.N.

F 2.3
FA VuR

Widerrufsbelehrung
Dr. Timo Gansel (RA, Berlin)
12:30–13:00 Pause
13:00–14:00
P3
Abschlussveranstalung
Aufsicht - Was ist aus dem kollektiven Verbraucherschutz geworden?

Dr. Erich Paetz (BMJV); David Zahn (i-finance); Elisabeth Roegele (BaFin); Dorothea Mohn (vzbv);
Moderation: Britta Langenberg (capital)
14:00 Verabschiedung
14:15
Ende der Veranstaltung